1. NRW
  2. Krefeld

Zahl der Neuinfektionen in Krefeld steigt weiter

Corona in Krefeld : Zahl der Neuinfektionen in Krefeld steigt weiter

Die Stadt Krefeld hat die neue Corona-Statistik veröffentlicht. Es gab einen leichten Anstieg der Infektionen.

Die Gesamtzahl bestätigter Corona-Infektionen in Krefeld ist am 13. Januar, 13. Januar (Stand: 0 Uhr), um 206 gestiegen. Das Gesundheitsamt hat insgesamt 21.575 Corona-Infektionen gemeldet. Genesen sind inzwischen 19.639 Personen, 90 neu seit dem Vortag. Als aktuell infiziert gelten 1.717 Personen, am Vortag waren es 1.601 Personen. 219 Todesfälle hat es bisher in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gegeben. Die Sieben-TageInzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, liegt für Krefeld nun bei 548,0 (Vortag 542,7). In Krefelder Krankenhäusern liegen aktuell zwölf Personen aus Krefeld nach einer Corona-Infektion, vier von ihnen auf der Intensivstation. Alle vier müssen auch künstlich beatmet werden.

Die Impfung bietet guten Schutz auch vor der neuen Omikron-Variante – das zeigt die bisherige Auswertung der Omikron-Fälle in Krefeld. Die städtische Gesundheitsdezernentin Sabine Lauxen sagt: „Wir haben mit unserem Impfbus, den Impfzentren sowie den Angeboten der Ärzteschaft ein umfassendes Angebot in Krefeld. Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger, dies zu nutzen.“

Termine sowohl für das Impfzentrum Seidenweberhaus wie auch die HeliosImpfzentren sind erhältlich unter www.krefeld.de/impftermin. In dieser Woche steht der Impfbus am Freitag, 14. Januar, vor dem Helios-Hospital in Hüls. In der kommenden Woche stehen folgende Stationen an: Sprödentalplatz (17. Januar), Rewe-Parkplatz Magdeburger Straße in Gartenstadt (18. Januar), Globus-Parkplatz Hafelsstraße in Oppum (19. Januar), Bauhaus-Parkplatz Mevissenstraße am Inrath (20. Januar) und vor dem Helios-Klinikum in Hüls (21. Januar). Im Bus sind jeweils von 9 bis 15 Uhr Erst-, Zweit- und Drittimpfungen ohne Termin möglich. Zusätzlich wird auf Initiative der Krefeld Pinguine am 14. Januar ab 16.30 Uhr eine große Impfaktion in der Rheinlandhalle stattfinden. Die Krefelder Sportverwaltung, der Krefelder Eissport und die Yayla-Arena haben die Aktion gemeinsam koordiniert.

(red)