1. NRW
  2. Krefeld

Arbeitsmarkt: Zahl der Arbeitslosen geht zurück

Arbeitsmarkt : Zahl der Arbeitslosen geht zurück

Krefeld. Die Zahl der Arbeitslosen in Krefeld ist im Mai deutlich zurückgegangen. Sie sank von 13 106 im April auf jetzt 12 874. „Wir erleben eine gute Entwicklung“, sagt der Leiter der Arbeitsagentur, Ingo Zielonkowsky.

Damit sank die Arbeitslosenquote um 0,3 Punkte auf jetzt 11,0 Prozent.

Zielonkowsky geht davon aus, dass der Arbeitsmarkt auch in den kommenden Monaten stabil bleibt. Dazu trägt die große Zahl von freien Stellen bei. Aktuell stehen 3279 Jobs in Krefeld und dem Kreis Viersen bei der Arbeitsagentur zur Verfügung. Gesucht werden weiterhin Fachkräfte, unter anderem im Transportwesen. Gesucht werden aber auch Fachkräfte im Verkauf sowie in den Gesundheitsberufen.

Nicht so rosig sieht es allerdings auf dem Ausbildungsmarkt aus. Im Bereich der Arbeitsagentur für Krefeld und den Kreis Viersen sind derzeit 3729 Bewerber um eine Lehrstelle gemeldet. Dem steht derzeit ein Angebot von 2338 Ausbildungsplätzen gegenüber. Die meisten freien Lehrstellen in Krefeld gibt es als Verkäufer, Chemikant oder Bankkaufmann/-frau. Freie Stellen gibt es auch für Industriemechaniker und medizinische Fachangestellte. rb