1. NRW
  2. Krefeld

Zahl der an Corona infizierten Krefelder steigt auf 263 an

Corona-Virus in Krefeld : 262 Menschen sind infiziert

Die Stadt meldet zwölf weitere Fälle am Samstag, am Sonntag hat sich die Zahl nicht erhöht.

Trotz des herrlichen Frühlingswetters hoffen alle Verantwortlichen, dass die Krefelder weitgehend zu Hause bleiben oder bei kleinen Spaziergängen maximal zu Zweit oder im engen Familienkreis den notwendigen Abstand einhalten. Die Zahl der positiv an Corona erkrankten Krefelder ist am Samstag (Stand Mitternacht) auf 263 Personen gestiegen, das sind zwölf mehr als am Freitag. Die Stadt vermeldet, dass die Zahl am Sonntag, 5. April, um einen Fall nach unten korrigiert wurde. Aktuell infiziert sind 182 Menschen, 80 gelten mittlerweile als genesen, ein Patient verstarb bekanntlich vor einigen Tagen. 23 wurden am Samstag noch im Krankenhaus behandelt, acht davon intensiv-medizinisch. Die Zahl der Abstriche hat sich auf 2650 erhöht. 1035 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Am Sonntag hat sich die Zahl der positiv getesteten Krefelder nicht weiter erhöht. Es bleibt bei 263 Personen. Von ihnen sind 173 aktuell noch infiziert (am Samstag: waren es noch 182), als genesen gelten 89 (Vortag: 80). 979 Personen befinden sich in Quarantäne (Vortag: 1035). Die Zahl der Abstriche beträgt weiterhin 2650. yb