1. NRW
  2. Krefeld
  3. W.Zetti

Freitag, den 13. geschafft

Freitag, den 13. geschafft

Auch dieser Freitag, der 13. ist geschafft. Und W.Zetti versteht nicht so wirklich, warum der Bammel der Menschen vor diesem Datum so groß ist. Es ist nichts passiert — wenn man einmal davon absieht, dass morgens die Kaffeekanne übergelaufen ist, die Bahn vor der Nase davon fuhr, die linke Seite der doppelflügigen Glastür geschlossen war, W.Zetti aber genau diese wählte, und dass schließlich die Schreibtisch-Schublade dafür sorgte, dass nach intensivem Kontakt mit dem Schienenbein W.Zetti auf einem Bein tanzte.

Sein Fazit: Jetzt geduldig warten bis zum 13. Juli.