1. NRW
  2. Krefeld
  3. W.Zetti

Krefeld: Es lebe die Heimat

Krefeld : Es lebe die Heimat

Krefeld. W.Zetti hatte diese Woche einen Termin in Düsseldorf. Und obwohl er sich den Wecker extrafrüh stellte, schaffte er es nicht pünktlich: Inmitten einer Blechlawine quälte er sich im Schritttempo durch die Innenstadt.

Dort angekommen war ein Parkhaus nach dem anderen voll besetzt, den Wagen in der Innenstadt einfach stehenlassen und den Rest laufen, ist in Düsseldorf undankbar. Auf dem Rückweg staute es sich genauso — klar. Es wollten alle wieder raus da. Mit Tempo 30 ging es über die A 57 Richtung Heimat. Der Vorsatz steht: So schnell wird W.Zetti Krefeld nicht wieder verlassen.