1. NRW
  2. Krefeld

Workshops: Malerei und Keramik

Workshops: Malerei und Keramik

Kurse steigen am 11. und 18. November im Kaiser-Wilhelm-Museum.

Mitte. Am kommenden Samstag, 11. November, findet wieder ein Museumsspaß von 11 bis 14 Uhr im Kaiser-Wilhelm-Museum, Joseph-Beuys-Platz 1, statt. Dieses Mal bieten die Kunstmuseen Krefeld für alle kunst- und experimentierfreudigen Kinder ab fünf Jahren einen Malereiworkshop zur aktuellen Ausstellung des Landschaftsmalers Adolf Höninghaus an.

In einer Museumsexpedition erkunden die Kinder spielerisch Orte, die Höninghaus auf seiner großen Italienreise besucht hat, besonders die faszinierende Ruinenwelt im antiken Rom. Danach wird der Kreativität freier Lauf gelassen. Gemeinsam werden Zeichnungen sowie Acryl- und Aquarellbilder gestaltet und verschiedene Maltechniken probiert.

Der Kurs kostet zehn Euro inklusive Eintritt und Material. Die Plätze sind begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 9755 8112 oder per E-Mail an thomas.janzen@krefeld.de.

Am Samstag, 18. November, findet von 11 bis 17 Uhr ein Keramikworkshop mit der Keramikkünstlerin Maika Korfmacher im Kaiser-Wilhelm-Museum statt. Im Jahr 2001 baute Korfmacher an der Kunstakademie Münster eine Werkstatt für Keramik auf, die sie viele Jahre leitete.

Sie gilt heute als eine der bedeutendsten deutschen Vertreter der fernöstlichen Raku-Technik. In Anlehnung an keramische Arbeiten des bekannten Krefelder Keramikers Paul Dresler, der einst die berühmte Töpferei Grotenburg aufbaute und dessen gesamter Nachlass im Kaiser-Wilhelm-Museum aufbewahrt wird, beschäftigen sich die Teilnehmer des Workshops mit der Technik des Hinterglasurdekors. Hier können Erwachsene mit viel Spaß interessante Keramik-Techniken von professioneller Hand kennenlernen.

Die Kosten betragen 45 Euro inklusive des Materials. Die Plätze sind begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 9755 8112 oder per E-Mail an thomas.janzen@krefeld.de.