Einsatz Wohnungsbrand in Krefeld-Traar - Straßen gesperrt

Krefeld · Im Krefelder Stadtteil Traar kam es zu einem Brand in einem Wohnhaus. Die umliegenden Straßen mussten aufgrund des Einsatzes kurzzeitig gesperrt werden. Die Löscharbeiten dauern an.

 Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern noch an. Es mussten lange Schläuche verlegt werden, da der Wasserdruck an einem nahegelegenen Hydranten nicht groß genug war.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern noch an. Es mussten lange Schläuche verlegt werden, da der Wasserdruck an einem nahegelegenen Hydranten nicht groß genug war.

Foto: Samla

Am Montagmittag kam es in Krefeld-Traar zu einem Wohnungsbrand. Nach ersten Informationen wurde niemand verletzt, das Einfamilienhaus soll vermutlich aufgrund des Vollbrandes unbewohnbar bleiben. Im Bereich der Nieper Straße ab dem Flünnertzdyk musste die Straße gesperrt werden.

Laut der Feuerwehr wurde zumindest eine der Spuren wieder geöffnet. Weiterhin soll es bei den Löscharbeiten zu Komplikationen gekommen sein. Der Wasserdruck auf einem der nahestehenden Hydranten war nicht stark genug, weshalb Schläuche in naheliegenden Straßen verlegt worden sind.

(Red)