1. NRW
  2. Krefeld
  3. Wirtschaft

Uerdinger ICE-Züge: Warten auf grünes Licht

Uerdinger ICE-Züge: Warten auf grünes Licht

16 neue ICE-Züge für die Deutsche Bahn warten in Wegberg auf die Zulassung.

<

p class="text">

Krefeld. Die von Siemens in Uerdingen produzierten 16 neuen ICE-Züge warten auf dem Testgelände in Wegberg auf Zulassung und Auslieferung. Erst Ende Januar war Siemens nach Abstimmung mit allen Beteiligten (Eisenbahnbundesamt, Bahn und Gutachter) abschließend bekanntgeworden, welche technischen Änderungen umzusetzen sind. Das Unternehmen hatte mit der Umsetzung der Forderungen unverzüglich begonnen und will diese voraussichtlich im Juli abschließen. Dann sollen die Züge (Wert: über 500 Millionen Euro) erneut in den Zulassungsprozess. Die weiteren Schritte bis zur Auslieferung, so ein Siemenssprecher, seien Teil des nicht allein durch Siemens steuerbaren Ablaufes mit vielen Beteiligten bis hin zur Abnahme. Das schmeckt Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer wohl gar nicht: Laut Berichten will er die Reißleine ziehen. Unter anderem soll künftig ein bestimmter Bautyp, nicht jeder einzelne Zug, erlaubt werden. kage