1. NRW
  2. Krefeld
  3. Wirtschaft

Schuhhaus Ermert verlässt Krefeld

Schuhhaus Ermert verlässt Krefeld

Die Suche nach besser gelegenen Geschäftsräumen ist gescheitert. In Grevenbroich will das Familienunternehmen weiter Schuhe verkaufen.

Krefeld. Das Schuhhaus Ermert an der Rheinstraße 86 schließt zum Jahresende. Das hat Firmenchef Jörg Ermert auf Nachfrage bestätigt. Sein Vater Manfred Ermert hatte 1960 das Geschäft vom Großonkel übernommen und aufgebaut. Ein Jahr lang habe Ermert intensiv nach einem neuen, besser frequentierten und bezahlbaren Standort gesucht. "Ohne Erfolg." Deshalb wird das Familienunternehmen Krefeld verlassen. Das Geschäft in Grevenbroich wird weitergeführt.