i-Tech: Umzug zum Geburtstag

i-Tech: Umzug zum Geburtstag

Die Firma feiert 10-jähriges Bestehen und hat ihren neuen Standort im Campus Fichtenhain bezogen.

Krefeld. "Wir beraten, entwickeln und betreiben im Bereich der modernen Informationstechnologie." Das erklärt Marcell Oleff (38) Geschäftsführer und Gesellschafter der i-Tech GmbH. Er und sein zwei Jahre älterer Partner Lars Weiler, beide stammen aus Hüls, haben am Wochenende zwei Gründe zu feiern. Einmal ist das Unternehmen gerade zehn Jahre alt geworden, zum anderen ist die Firma vom Krützpoort in den idyllischen Campus Fichtenhain in die ehemalige Campus-Kapelle umgezogen. I-Tech hat in Nummer 42 Büroflächen von rund 300 Quadratmeter gemietet.

Die zehn von insgesamt 25 Mitarbeitern, die hier ihren Arbeitsplatz haben, sind zu beneiden. Der denkmalgeschützte Campus mit seinem grünen Umfeld, den Gebäuden aus der Jahrhundertwende und dem alten Baumbestand ist eine Augenweide. "Dazu kommt, dass wir hier eine großartige Verkehrsanbindung in die großen Zentren Düsseldorf, Köln oder das Ruhrgebiet haben", betont Lars Weiler. Dazu komme eine bessere Anbindung an die Infrastruktur von Krefeld und Expansionspläne im Vertrieb von i-Tech könnten problemlos realisiert werden.

Das Unternehmen ist seit kurzem Partner von Samsung für die Distribution großflächiger Displays und White Board ähnlicher Präsentationstechnologien etwa für Schulen oder Betriebe. Im Rahmen der neuen Räumlichkeiten sind an diesem Standort neue Demonstrationsmöglichkeiten geschaffen worden. Stolz führt Marcell Oleff auf einem Display mit einer Diagonale von rund anderthalb Metern vor, was der Hochleistungscomputer kann, der sich dahinter verbirgt. Zum Beispiel "Avatar" in HD-Plus-Qualität. Aber bei i-Tech wird auch gearbeitet. Zum Beispiel hat die Firma für die private Essener Hochschule für Ökonomie und Management einige hundert Arbeitsplätze virtualisiert und mit der notwendigen Serverumgebung ausgestattet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung