1. NRW
  2. Krefeld
  3. Wirtschaft

Hochschule Niederrhein als Firmenpartner

Bildung und Wirtschaft : Hochschule als Firmenpartner

Wie Unternehmen am Niederrhein vom Wissen der Professoren profitieren können.

Die Hochschule Niederrhein ist mit ihrer Praxisorientierung nach eigener Angabe auch Partner für kleine und mittelständische Unternehmen. Insbesondere in der Region Niederrhein könnten diese über Transferpartnerschaften von dem Wissen und der Expertise der Professorinnen und Professoren profitieren. Wie das funktionieren kann, auf welchem Weg Transferpartnerschaften geschlossen werden und welche Ziele die Hochschule Niederrhein verfolgt, darüber spricht Hochschulpräsident Thomas Grünewald am Dienstag, 22. Juni, im Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein. Ort der Veranstaltung ist das Foyer des Gründerzentrums Gewerbepark, Stahlwerk Becker, in Willich (Gießerallee 19).

Vorgesehen ist unter anderem eine Impulsvortrag von Grünewald geben. Thomas Merz von der IST-Hochschule für Management diskutiert anschließend mit den Geschäftsführern Ingo Meierhans (Meitron GmbH) und Ralf Rütten (Saint Gobain Performance Plastics Pampus GmbH). Beginn ist um 18 Uhr.

Die Hochschule Niederrhein ist mit derzeit 14 200 Studierenden eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Deutschlands mit Standorten in Krefeld und Mönchengladbach. Das Profil in Lehre und Forschung verbindet Technik und Gesellschaft. Es gibt über 80 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die Hochschule Niederrhein wurde 1971 gegründet. Ihre Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1855, als die Crefelder Höhere Webeschule gegründet wurde. Red