1. NRW
  2. Krefeld
  3. Wirtschaft

Großer Protest am Mittwoch: „Outokumpu soll Zusagen einhalten“

Großer Protest am Mittwoch: „Outokumpu soll Zusagen einhalten“

Ab 10 Uhr gibt es eine große Versammlung auf dem Theaterplatz.

<

p class="text">

Krefeld. Am Vormittag wird es am Mittwoch eng in der Innenstadt: Ab 10 Uhr findet auf dem Theaterplatz eine Versammlung der Nirosta-Belegschaft statt. Erwartet werden 2500 Teilnehmer. Hintergrund des Treffens: Die Belegschaft fürchtet, dass der finnische Edelstahlkonzern Outokumpu, zu dem Nirosta gehört, nicht wie geplant in Krefeld investiert. Vereinbart sind 240 Millionen Euro, die vor allem in die Stärkung des Kaltwalzstandortes fließen sollen. „Outokumpu muss seine Zusagen einhalten“, so Bernd Kalwa, Chef des Betriebsrates. Neben ihm wird heute unter anderem auch NRW-Arbeitsminster Guntram Schneider zu den Nirosta-Arbeitern sprechen. re