1. NRW
  2. Krefeld

Wieder neue Corona-Fälle in Krefelder Krankenhäusern

Corona-Zahlen : Wieder neue Corona-Fälle in Krefelder Krankenhäusern

Die Inzidenz für Krefeld ist seit Dienstag leicht gesunken. Die Krankenhäuser melden nun wieder neue Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind.

 Fünf weitere Corona-Infektionen verzeichnet das Gesundheitsamt am Mittwoch, 21. Juli (Stand: 0 Uhr), teilte die Stadt mit. Die Gesamtzahl aller in Krefeld bestätigten Fälle steigt somit in Krefeld auf 11.733. Als aktuell infiziert gelten 51 Personen, eine mehr als am Vortag.

11.505 Personen sind von einer Corona-Infektion genesen. 177 Personen sind in Krefeld bisher im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, liegt bei 18,9. Gegenüber dem Vortag (19,8) sinkt sie somit leicht.

Nach einer längeren Phase ohne Corona-Patienten in den Krankenhäusern werden von dort nun wieder neue Fälle gemeldet. Zwei Personen aus Krefeld befinden sich aktuell in Krefelder Krankenhäusern, eine von ihnen liegt auf der Intensivstation. 32.642 Personen haben sich seit Beginn der Pandemie – behördlich angeordnet oder freiwillig – in Quarantäne begeben. Bisher sind 53.191 Erstabstriche vorgenommen worden, 37 davon sind noch offen.

(red)