1. NRW
  2. Krefeld

Wetterdienst warnt vor starker Schneeverwehung, Schneefall und Frost in Krefeld

Unwetterwarnung für Krefeld : Starke Schneeverwehung, Schneefall und Frost

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Samstagabend für Krefeld vor einem schweren Unwetter mit Warnstufe 3 gewarnt. Autofahrten sollten demnach vermieden werden.

Für Sonntag zwischen 0 und 24 Uhr hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor starker Schneeverwehung gewarnt. In Bezug auf Schneemengen und betroffene Region hatte es zuvor örtliche Unsicherheiten gegeben. Der DWD warnte am Samstagabend für Krefeld mit roter Warnstufe - 3 (von insgesamt vier möglichen Schweregraden).

Nach DWD-Angaben sollte es in Krefeld zudem verbreitet glatt werden. Der Wetterdienst wies auf die Gefahren von unpassierbaren Straßen und Schienenwegen hin und empfahl alle Autofahrten in dieser Zeit zu vermeiden.

Zwischen 10 und 25 Zentimetern Schnee sollten zwischen Samstag- und Sonntagabend fallen. Daher warnte der DWD vor Glätte bei leichtem Frost zwischen 0 und 4 Grad Celsius.

Die zuvor gemeldete Teil-Entwarnung vor einem starken Unwetter mit Windböen und Schneeverwehungen gilt nur für die Städte Wuppertal und Düsseldorf. In Krefeld warnt der DWD weiterhin davor.

(red)