1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Wettbewerb für eine grüne Innenstadt

Krefeld : Wettbewerb für eine grüne Innenstadt

Krefeld. Die Bezirksvertretung Krefeld-Mitte möchte bis zu neun private Initiativen, die sich nachweislich die Begrünung und Verschönerung der Innenstadt auf die Fahnen geschrieben haben, finanziell fördern.

Insgesamt stehen 4400 Euro zur Verfügung. In Frage kommen die Pflege von Baumscheiben, Wildblumenwiesen, Spielplätzen und Parkanlagen, Blumenschmuck, Hausbegrünung und Umweltprojekte mit Kindern.

Bewerben können sich Privatpersonen und Vereine, Verbände, Geschäftsleute, Beschäftigte und Ehrenamtler in Schulen, Kindertagesstätten und auf Spielplätzen.

Wer eine private Initiative oder ein eigenes Projekt empfehlen möchten, reicht seinen Vorschlag schriftlich bis spätestens 4. Oktober bei der Stadt Krefeld, Fachbereich Bürgerservice, Von-der-Leyen-Platz 1, ein; per E-Mail: sandra.wefers@krefeld.de. Die Jury besteht aus Roland Boosen (CDU), Anke Drießen-Seeger (SPD), Monika Brinner (Bündnis 90/Die Grünen), Hayri Cakir (Die Linke), Jürgen Heitzer (parteilos) und Bezirksvorsteherin Gerda Schnell.