1. NRW
  2. Krefeld

Vier weitere Todesfälle nach Corona-Infektion

Krefeld : Vier weitere Todesfälle nach Corona-Infektion

Traurige Woche: Seit Montag sind insgsamt 13 Menschen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder.

Das Gesundheitsamt meldet am Freitag vier Todesfälle im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Eine Person Mitte 60 verstarb im Krankenhaus. Sie hatte schwere Vorerkrankungen und lebte zuvor in einem Pflegeheim. Zwei weitere Personen im Alter von Anfang 70 und Mitte 80 verstarben ebenfalls im Krankenhaus. Bei beiden sind keine Vorerkrankungen bekannt, beide lebten zuvor nicht in einem Heim.

Die jüngste Person wurde rund 60 Jahre alt und ist mit Vorerkrankungen in einem Krankenhaus außerhalb von Krefeld gestorben. Die Todesmeldung von Mitte Dezember erreichte die Stadt Krefeld erst jetzt. Somit verzeichnet das Gesundheitsamt in dieser Woche seit Montag 13 Todesfälle im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, 67 Verstorbene sind es in Krefeld seit Ausbruch der Pandemie insgesamt.

Nach dem Jahreswechsel steigen jetzt auch in Krefeld die Corona-Fallzahlen wieder deutlich: Das Gesundheitsamt meldet am Freitag (Stand: 0 Uhr) insgesamt 92 neue Corona-Infektionen. Die Gesamtzahl bestätigter Fälle liegt somit für Krefeld aktuell bei 5.731.

Genesen sind inzwischen 4.849 Personen nach einer Corona-Infektion, davon 89 neu seit dem Vortag. Als aktuell infiziert gelten 815 Personen, eine weniger als am Donnerstag gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die vom Robert-Koch-Institut (RKI) für Krefeld errechnete Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, steigt mit der neuen Entwicklung wieder deutlich, von 135 am Donnerstag auf 159 am Freitag.

46 Personen liegen nach einer Corona-Infektion im Krankenhaus. Elf dieser Patienten liegen aktuell auf der Intensivstation, acht von ihnen werden beatmet. Insgesamt 17.153 Krefelder haben sich bisher in eine freiwillige oder behördlich angeordnete Quarantäne begeben. Bisher wurden 39.670 Erstabstriche durchgeführt, 939 davon sind offen.

(red)