1. NRW
  2. Krefeld

Bürgerfest: Viel Spaß für die ganze Familie im Kaiser-Wilhelm-Park

Bürgerfest : Viel Spaß für die ganze Familie im Kaiser-Wilhelm-Park

Bürgerfest litt unter dem schlechten Wetter. SPD-Ortsverein präsentierte neue Multi-Media-Schau.

Krefeld. Es entwickelt sich zur Tradition, das vom SPD-Ortsverein Nord veranstaltete Bürgerfest im Kaiser-Wilhelm-Park. Um die Mittagszeit sah es bei heftigem Starkregen gar nicht gut aus, und die Helfer, die die Pavillons aufstellten, waren skeptisch. Auch bei der Begrüßung durch Bürgermeister Frank Meyer brauchten die Besucher noch einen Regenschirm. Doch gegen 15 Uhr erschien die vermisste Sonne und trocknete den durchweichten Rasen ein wenig. Von da an trudelten immer mehr Gäste ein, und die Gesichter der Helfer entspannten sich.

Wie erstmals im Vorjahr hatte sich der Ortsverein mit dem Verein für Rasensport zusammengetan und ein bürgerfreundliches Programm verabredet. Für alle Generationen war etwas dabei: Kinderspielgeräte und Malaktionen, kleine sportliche Häppchen, Vorführungen einer Taiwan Do-Gruppe und natürlich Musik. Die Gruppe „Music for you“ spielte Songs von Elvis bis Wolfgang Petry.

Später waren die Parkplätze an der Westpark- und Von-Steuben-Straße rar und die Besucher labten sich am Bierpilz und den Eßständen. Ortsvereins-Vorsitzender Ralph-Harry Klaer verriet ein Geheimnis. „Wir zählen die verkauften Würstchen und wissen dann, wie viel Besucher wir hatten“. Es waren diesmal wohl wetterbedingt etwas weniger als 2014, als man auf die Zahl 800 gekommen war.

Der angestrebte Zweck des Festes wurde aber wieder erreicht, es gab zahlreiche Gespräche und Kontakte. Eine Besonderheit bot der Ortsverein selbst: Eine eigens für Präsentationen entwickelte Multi-Media-Schau. Unter einem schützenden Dach zeigte man auf zwei Bildschirmen Ereignisse aus dem Bezirk. So konnten die Besucher beispielsweise vergleichen, wie das vorjährige Fest abgelaufen war. Dass die SPD-Ortspolitiker sich per Bild und Ton gut präsentierten, war dann auch kein Wunder.