Video: Comedian Felix Lobrecht lästert über Krefelder Seidenweberhaus

Video geht in Krefeld viral: So hart lästert Comedian Felix Lobrecht übers Seidenweberhaus

Die Tage des Krefelder Seidenweberhauses sind gezählt. In einem Youtube-Video stellt Comedian Felix Lobrecht der Veranstaltungshalle ein vernichtendes Zeugnis aus. Der Youtube-Clip geht viral.

Das Seidenweberhaus hat die Stadt Krefeld lange beschäftigt. Sanierung Ja oder Nein, Abriss und Neubau? Ein Gutachten kam nun zum Ergebnis, eine neue Veranstaltungshalle an einem alternativen Standort mit einem privaten Investor auszuschreiben und für den Theaterplatz ein neues attraktives Konzept zu erarbeiten. Hätten die Stadtväter von Krefeld den Stand-Up-Comedian Felix Lobrecht gefragt, so wären sie wohl schneller zu einem Ergebnis gekommen.

In wenigen Worten bringt Lobrecht in seinem YouTube-Video „Gemischtes Hack #45“ es auf den Punkt, was er von dem Seidenweberhaus in Krefeld hält (Minute 53:05 bis 54:16). In der aufgezeichneten Show „Gemischtes Hack“ erzählt der Comedian, dass er mit seiner Show durch Deutschland tourt und inzwischen in acht verschiedenen Städten war. Unter anderem trat er im Seidenweberhaus in Krefeld auf. In wenigen Worten beschreibt er seine Eindrücke vom Veranstaltungsort - und die sind nicht gerade schmeichelnd.

„Man sollte es [das Seidenweberhaus] Heroinweberhaus nennen“, sagt er in der Show. Zur Stadt Krefeld gibt er auch noch einen kurzen Kommentar ab. Der Ausschnitt aus dem YouTube-Video geht in Krefeld viral.

Die Nachricht bei der WZ vom baldigen Ende des Seidenweberhauses veranlasste „Die Partei“ am Dienstagmittagnachmittag zu einer Pressemitteilung. „Wir freuen uns, dass unsere Pläne für die Entfernung des unseligen Seidenweberhauses endlich in die Tat umgesetzt werden“, heißt es dort. Beigefügt ist der Mitteilung eine Bildmontage mit einem knappen Statement, was „Die Partei“ mit dem Seidenweberhaus machen würde.

(dw)
Mehr von Westdeutsche Zeitung