1. NRW
  2. Krefeld

Vermummter überfällt Spielhalle in Krefeld mit Schusswaffe

Polizei bittet um Hinweise : Vermummter überfällt Spielhalle in Krefeld mit Schusswaffe

Mit einer Schusswaffe hat ein vermummter Mann eine Spielhalle in Krefeld überfallen. Mit einer Beschreibung sucht die Polizei nun Zeugen.

Laut Polizeiangaben betrat der Vermummte am Samstag gegen 21.35 Uhr die Räumlichkeiten an der Kölner Straße und bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe. Er forderte sie auf, ihm Bargeld in seine Jackentasche zu stecken, teilten die Beamten am Sonntag mit.

Die Mitarbeiterin sei bei dem Vorfall unverletzt geblieben. Der Mann sei nach dem Überfall in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Polizei sucht mit einer Täterbeschreibung nach Zeugen:

Der Mann soll circa 25 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und von schlanker Statur gewesen sein. Er sei mit einer grau/grünen Sweatshirtjacke, einer Jeanshose und schwarzen Schuhen bekleidet gewesen. Außerdem hatte er zum Tatzeitpunkt ein schwarzes Tuch im Mundbereich und die Kapuze des Sweatshirts ins Gesicht gezogen. Er habe schlanke Hände gehabt.

Hinweise nimmt die Polizei in Krefeld unter der Rufnummer 02151-6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)