Verkehrskontrollen in Krefeld - Polizei erhebt mehr als 120 Verwarngelder

Im Stadtgebiet : Verkehrskontrollen in Krefeld - Polizei erhebt mehr als 120 Verwarngelder

Bei Kontrollen in Krefeld hat die Polizei zahlreiche Verkehrsteilnehmer verwarnt. Den Beamten ging es vor allem um die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeiten.

Die Krefelder Polizei hat im Rahmen ihres "Präsenzkonzeptes Innenstadt" Verkehrsteilnehmer im Stadtgebiet kontrolliert. Insgesamt seien bei den Kontrollen am Dienstag fünf Ordnungswidrigkeiten geahndet und 124 Verwarngelder erhoben worden, teilte die Polizei nun mit. 13 Autofahrer sind demnach zu schnell unterwegs gewesen.

Die Kontrollen sind nach den Angaben der Beamten zwischen 6 und 14 Uhr durchgeführt worden. Vor allem sei die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen überprüft worden.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung