Verkehrs-Chaos in Krefeld-Uerdingen: Diese Maßnahmen sollen helfen

Kreisverkehr-Baustelle : Verkehrs-Chaos in Uerdingen: Diese Maßnahmen sollen helfen

Die Kritik von Betroffenen ist offenbar gehört worden: Die angespannte Verkehrssituation durch die Kreisel-Baustelle an der Floßstraße soll entschärft werden. Dazu gibt es verschiedene Vorschläge.

Der Protest der Bürger gegen die chaotischen und gefährlichen Verkehrssituationen in Uerdingen zeigt einen ersten Erfolg: Der Kommunalbetrieb Krefeld prüft auf der Umleitungsstrecke einige Entschärfungen, und eine erste wurde umgesetzt. Tempo 30 auf einem Teil der Königsberger Straße.

Geprüft werde auch die Einrichtung einer Fußgängerampel zur Überquerung der Düsseldorfer Straße. Auch die Polizei soll in das Konzept eingebunden werden. Geprüft würden zudem ein Parkverbot auf der Westpreußenstraße sowie ebenfalls dort eine Temporeduzierung.

Auch ein Grünschnitt an der Hermann-Rademacher Str./Hafenstr. soll womöglich nachträglich durchgeführt werden. Zudem würden in der Baustelle selbst die Straßenwiederherstellungsarbeiten beschleunigt.

Und die Umleitungseinrichtung sowie die entsprechenden Beschilderungen würden mindestens einmal täglich überprüft.

(hmn)
Mehr von Westdeutsche Zeitung