1. NRW
  2. Krefeld

Ursula Völkel ist gestorben

Ursula Völkel ist gestorben

Krefeld. Die ehemalige Krefelder Ratsfrau und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande, Ursula Völker, ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Von 1984 bis 1989 war sie die erste Gleichstellungsbeauftragte der Stadt.

Außerdem engagierte sie sich stark im sozialen Bereich. So sprach sie zum Beispiel über acht Jahre die Lokalnachrichten für Blinde.

Zudem war die CDU-Politikerin Mitglied in vielen Krefelder Vereinen, wie dem Bürgerverein Holterhöfe oder den Freunden der Museen Burg Linn. Völkel war zeitweise auch als freie Journalistin tätig, schrieb Kinderbücher oder Beiträge für das Krefelder Jahrbuch „Die Heimat“.