Unser Tier der Woche: Gina liebt Menschen

Unser Tier der Woche: Gina liebt Menschen

Die hübsche, vermutlich acht Jahre alte Katze, sucht ein neues Zuhause. Seit Ende Juli ist sie im Tierheim.

Krefeld. Kaum hat Tierpflegerin Tanja Schlüter die Tür zum Katzenhaus geöffnet, hebt Gina neugierig den Kopf. Etwas verschlafen schaut sie drein. „Eine hübsche Katze.“ Und in der Tat: Gina hat ein dichtes schwarz-weißes Fell, ein freundliches Gesicht und wunderschöne hellgrüne Augen. Ab sofort stellen wir Ihnen unser Tier der Woche vor, abwechselnd aus den Tierheimen Krefeld und Nettetal.

Gina begrüßt gerne mit einem sanften „Miau“ und weiß ihre Menschen um die Pfote zu wickeln. Schlüter streichelt die Katze, was die Katzendame wieder mit einem zaghaften „Mau“ beantwortet.

Gina ist noch im besten Altern, wird sie doch auf circa acht Jahre geschätzt. Sie ist kastriert, gechipt und im Tierheim sind die Zähne von Zahnstein gesäubert worden. Kurzum: Gina ist fit für den Start in ein neues Zuhause. Das Tier ist in Brüggen gefunden worden.

Die hübsche Katze benötigt vermutlich Freigang. Im Katzenhaus kann sie derzeit auch an die frische Luft. Für Katzen steigt die Lebensqualität enorm, wenn es die Möglichkeit gibt, Blumen und Kräuter zu riechen, sich in der Sonne zu räkeln, unter Sträuchern zu liegen und Vögel zu beobachten. „Menschen gegenüber ist sie sehr lieb“, informiert Tanja Schlüter. Mit ihrem Charme weiß sie Katzenfreunde zu begeistern — doch einen Anspruch hat Gina: Sie möchte die einzige Katze im Haus sein.

Im Katzenhaus legt sie sich zuweilen mit Artgenossen an. Vermutlich ist es Gina, die den Streit provoziert. Es würde also für sie und ihr Umfeld zukünftig weniger Stress bedeuten, wenn sie nicht mit Artgenossen zusammen kommt.

Seit Ende Juni ist die hübsche Samtpfote im Tierheim Nettetal untergebracht. Ganz traurig schaut sie ihrer Tierpflegerin hinterher, als diese die Tür des Katzenhauses schließt und sie zurücklassen muss. Wie gerne wäre Gina mitgegangen. So zutraulich und so verschmust wie sie ist, gehört sie möglichst bald auf die Couch eines Katzenfreundes. Kontakt: Tierheim Nettetal, Flothend 34, Telefon 02153/3785.

tierheim-nettetal.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung