1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Ungewöhnlicher Vandalismus: Unbekannte durchtrennen Ampelleitungen

Krefeld : Ungewöhnlicher Vandalismus: Unbekannte durchtrennen Ampelleitungen

Krefeld. Im Stadtteil Dießem/Lehmheide kam es in der Nacht zum Freitag zu einem ungewöhnlichen Vorfall. Die Polizei berichtet von mehreren defekten Ampeln, die ihnen am Morgen vom Tiefbauamt der Stadt Krefeld gemeldet wurden.

Beim näheren Hinschauen stellt sich heraus, dass die Ampelmaste aufgeschraubt und die Leitungen durchtrennt wurden. Das geschah wohl, nach Angaben der Beamten, zwischen 1:10 Uhr und 1:35 Uhr. Unbekannte hatten sich in diesem Zeitraum an der Gladbacher Straße Ecke Heideckstraße, am Fußgängerüberweg an der Spinnereistraße sowie an der Kreuzung Oberschlesienstraße/ Obergath ihrem Vandalismus hingegeben.

Die mutwillige Zerstörungsaktion blieb nicht ohne Folgen. Am frühen Freitagmorgen, gegen 5:45 Uhr, kam es dann auf der Kreuzung Heideckstraße/ Gladbacher Straße zu einem Unfall. Das berichtet die Polizei. Glücklicherweise blieb es bei einem Sachschaden und es gab keine Verletzten.

Die Ampeln werden derzeit noch repariert. Sachdienstliche Hinweise und verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei Krefeld, unter der Rufnummer 02151 634-0 oder auch per E-Mail hinweise.krefeld@polizei.nrw.de, entgegen. red