1. NRW
  2. Krefeld

Unfallfahrer hilft und flüchtet

Unfallfahrer hilft und flüchtet

Krefeld. Am Samstag gegen 12 Uhr wollte nach Angaben der Polizei ein BMW-Fahrer (79) auf der Hülser Straße vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Der dort herannahende Fahrer (33) eines Citroen musste daraufhin ausweichen.

Dabei prallte er gegen zwei am Fahrbahnrand stehende Autos. In der Folge kippte sein Fahrzeug auf die linke Seite. Nachdem der 79-Jährige ihm aus dem Wagen geholfen hatte, setzte er sich wieder ans Steuer seines BMW und fuhr davon. Offenbar nicht ganz grundlos: Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Mann nicht mehr im Besitz eines Führerscheins ist.