Unfall: Vater verletzt sich bei der Rettung seines Sohnes schwer

Unfall: Vater verletzt sich bei der Rettung seines Sohnes schwer

Dreijähriges Kind rollte mit Kinderrad auf die Straße. Bei der Rettung wurde der Vater von einem Auto erfasst.

Krefeld. Bei der Rettung seines Sohnes ist ein 32-jähriger Vater am Sonntag schwer verletzt worden.

Um 15:30 Uhr fuhr ein dreijährigerJunge mit seinem Kinderrad vom Vorplatz des Museums Haus Lange über den Bürgersteig aufdie Fahrbahn der Wilhelmshofallee.

Der Vater des Kindes, ein 32-jährigerKölner, befand sich zunächst auf dem Bürgersteig und beobachtete seinenSohn. Als er wahrnahm, dass dieser in Richtung Fahrbahn fuhr, rannte erhinterher und zog ihn von der Fahrbahn. Dabei wurde er von einem Pkw einer 49-jährigen Krefelderin erfasst.

Der Mann erlitt erheblicheVerletzungen und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhauseingeliefert. Die Unfallstelle war bis16:30 Uhr gesperrt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung