Drei beteiligte Fahrzeuge Unfall kurz vor A44-Anschlussstelle in Krefeld: Zwei Schwerverletzte gemeldet

Krefeld · In der Nähe einer A44-Anschlussstelle in Krefeld ist es zu einem Unfall gekommen. Zwei Verletzte wurden gemeldet.

 Die Feuerwehr war bei einem Unfall in Krefeld im Einsatz.

Die Feuerwehr war bei einem Unfall in Krefeld im Einsatz.

Foto: dpa/Carsten Rehder

Ein Unfall im Bereich der Kreuzung Gladbacher Straße/ Anrather Straße hat am Donnerstagmorgen für stärkere Einschränkungen im Berufsverkehr gesorgt. Der Verkehr in dem Bereich kurz vor der A44-Anschlussstelle Forstwald staute sich teils deutlich, berichtete eine Autofahrerin. Nach ersten Angaben der Feuerwehr war es zum Zusammenstoß dreier Fahrzeuge gekommen. Zwei Menschen seien schwer verletzt worden, mussten in Krankenhäuser transportiert werden, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr unserer Redaktion. Bei den Verletzten handelte es sich nach Angaben der Polizei um einen 62-Jährigen aus Krefeld und einen 61-Jährigen aus Willich. Die Polizei hatte sie jedoch als leicht verletzt erfasst, erklärte ein Sprecher der Beamten unserer Redaktion. Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Fahrzeuge in Richtung Autobahn unterwegs, als im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß mit einem dritten Auto kam.

Nach Angaben der Polizei war der Einsatz gegen 6.36 Uhr gemeldet worden. Sperrungen im Bereich Anrather Straße und Gladbacher Straße mussten eingerichtet werden, erklärte ein Sprecher der Polizei unserer Redaktion. Gegen 8.17 Uhr habe der Einsatz samt Abschleppmaßnahmen beendet werden können.

(pasch)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort