Unfall in Krefeld-Uerdingen: Auto gerät auf Cabrio

Unfall in Krefeld : Uerdingen: Skurriler Autounfall beim Abbiegen

Bei einem Unfall in Krefeld ist ein Auto auf der Front eines anderen Fahrzeugs gelandet. Die Beteiligten hatten offenbar noch Glück im Unglück.

Es sieht so aus, als hätte ein Cabrio ein anderes Fahrzeug regelrecht mit der Schnauze aufgegabelt. In Krefeld-Uerdingen ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall gekommen, der glücklicherweise nur spektakulär aussah. Das erklärte ein Sprecher der Polizei gegenüber unserer Redaktion. Niemand sei verletzt worden.

Gegen 14.30 Uhr fuhren ein Opel aus Mönchengladbach und ein VW aus Wuppertal auf der Querstraße in Richtung Lange Straße. An der dortigen Einmündung wollten beide Autofahrer nach rechts in die Lange Straße abbiegen. Hierbei stießen beide Wagen zusammen. Dabei kam ein Fahrzeug auf der Motorhaube des anderen Autos zum Stehen. Die beiden Fahrer (19 und 56) blieben unverletzt.

Die Polizei hatte gegen 15.15 Uhr den Bereich an der Einmündung Querstraße/ Lange Straße gesperrt.

(pasch)
Mehr von Westdeutsche Zeitung