Unfall in Krefeld Fußgänger angefahren - Mann ins Krankenhaus gebracht

Krefeld · Ein 31-jähriger Krefelder ist am Freitagabend bei einem Autounfall verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den Fußgänger übersehen.

 Symbolbild

Symbolbild

Foto: Knappe; Jörg

Am Freitagabend ist ein Fußgänger in Krefeld angefahren und verletzt worden. Der 31-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der Krefelder ging laut Polizei um 19.15 Uhr an der Wilhelmhofsallee in Richtung Innenstadt, an der Kreuzung zur Hohenzollernstraße übersah ihn ein 53-jähriger Autofahrer aus Krefeld beim Abbiegen. Es kam zur Kollision, der Fußgänger stürzte auf die Motorhaube des Wagens.

Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort