Polizei Krefelder Fahrer übersieht Roller

Krefeld · An den Fahrzeugen entstand 3300 Euro Sachschaden.

 Die Polizei aus Recklinghausen war im Einsatz, der Unfall Passierte in Gladbeck.

Die Polizei aus Recklinghausen war im Einsatz, der Unfall Passierte in Gladbeck.

Foto: dpa/Stephan Jansen

Ein Krefelder Autofahrer war am Dienstag um 10 Uhr in einen Unfall in Gladbeck verwickelt, dabei wurde ein 22-jähriger Rollerfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Dieser hatte versucht, den 38-jährigen Krefelder zu überholen. Der Autofahrer wollte allerdings zeitgleich nach links in eine Einfahrt einbiegen, um dort zu wenden. Dabei sind die beiden Fahrzeuge kollidieren. Anschließend ist der Rollerfahrer laut der Galdbecker Polizei noch in ein geparktes Auto gefahren. Bei dem anschließenden Sturz verletzte er sich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von 3300 Euro. Red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort