Unbekannte zerstören Hinweisschilder in Uerdingen

Unbekannte zerstören Hinweisschilder in Uerdingen

Uerdingen. Elmar Jakubowski, Vorsitzender des Uerdinger Heimatbundes, ist fassungslos: Unbekannte haben zwei der 20 an fünf Standorten in Uerdingen aufgestellten Hinweisschilder zerstört.

„Warum macht man sowas?“, fragt er.

Die zwei Schilder waren vor dem Rathaus platziert, das eine zeigte die Richtung zum Heimatmuseum, das andere zum „Et Klöske“ und zum Obertor an. Erst Ende Juni hatte der Heimatbund die aus Spenden finanzierten Hinweistafeln aufgestellt. ckd

Mehr von Westdeutsche Zeitung