Um 7 Uhr morgens: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

Um 7 Uhr morgens: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

Krefeld. Ein 38-jähriger Krefelder war am Freitagmorgen um 7 Uhr morgens schon (oder noch) betrunken und verursachte so einen Unfall. Er war auf der St.-Töniser-Straße stadtauswärts unterwegs und merkte offenbar nicht, dass eine Autofahrerin vor ihm halten musste.

Der Krefelder fuhr auf den Wagen der 28-Jährigen auf, diese verletzte sich dabei leicht. Die Polizei bemerkte Alkoholgeruch im Atem des Unfallverursachers und stellte den Führerschein sicher. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung