Uerdinger Straße: Erneut landet Auto im Gleisbett

Uerdinger Straße: Erneut landet Auto im Gleisbett

Krefeld. Und es ist schon wieder passiert: Erneut ist ein Pkw an der Uerdinger Straße ins Gleisbett gefahren.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein Autofahrer am Montag um 10.52 Uhr in die Baustelle und landete im Gleisbett - diesesmal sogar in frischem Beton. Der hinzugerufene Abschleppdienst konnte das Auto schnell aus dem Gleisbett befreien. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand geringer Sachschaden am Pkw.

"Das war nicht der erste Unfall an dieser Baustelle und wird wohl leider auch nicht der letzte gewesen sein", so ein Polizeisprecher auf Nachfrage der WZ. In der Tat sind an der Baustelle an der Uerdinger Straße bisher regelmäßig Autofahrer durch eigene Unachtsamkeit ins Gleisbett gefahren. aki