Überfall auf Raststätte Geismühle

Überfall auf Raststätte Geismühle

Krefeld. Ein bisher unbekannter Täter hatte am Sonntag gegen 02.00 Uhr die Raststätte Geismühle-Ost an der A57 überfallen. Der Mann bedrohte die 63-jährige Angestellte, die zu der Zeit alleine in der Raststätte arbeitete, mit einem Messer und zwang sie, ihm das Geld aus der Kasse auszuhändigen.

Der Täter packte das Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte und flüchtete dann zu Fuß.

Die Kassiererin beschreibt den Mann als etwa 185 Zentimeter groß, mit korpulenter Gestalt und breitem Gesicht. Er hatte eine bunte Jacke in Blousonform und eine mit Löchern versehenen weißen Jogginghose an, trug Handschuhe und ein im Nacken gebundenes Kopftuch.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Krefeld unter der Rufnummer
634-0 entgegen.