1. NRW
  2. Krefeld

Überfall an der Königstraße

Mann benutzt Taschenlampe als Waffe : Verkäuferin in Krefeld angegriffen

Die Polizei sucht Zeugen für einen Angriff mit einer Taschenlampe. Am Mittwoch betrat ein Mann gegen 18 Uhr ein Modegeschäft auf an der Königstraße und fragte nach einem Glas mit Wasser. Als die Verkäuferin dem Mann ein Glas reichte, schubste er sie zu Boden und hielt ihr eine Taschenlampe, die einem Elektroschocker ähnelte, an den Oberkörper.

Die Krefelderin rief um Hilfe, der Angreifer ließ von ihr ab, durchsuchte die Schubladen der Verkaufstheke und flüchtete dann. Zeugen beobachteten den Vorfall und verfolgten den Täter. Im Behnisch-Parkhaus verloren sie ihn aus den Augen. Die Verkäuferin wurde bei dem Angriff leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, das sie nach einer Behandlung wieder verlassen hat. . Ob der Täter etwas entwendet hat, steht noch fest.Der Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,85 bis 1,90 Meter groß und von normaler Statur. Er hat mittellange blonde Haare und einen Vollbart. Er trug eine kurze schwarze Hose, ein weißes T-Shirt, helle Schuhe und einen beigefarbenen Leinenbeutel. Die Polizei Krefeld bittet um Zeugenhinweise an 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.