1. NRW
  2. Krefeld

Kriminalität: Überfall am Hauptbahnhof: Zwei Männer rauben 53-Jährigen aus

Kriminalität : Überfall am Hauptbahnhof: Zwei Männer rauben 53-Jährigen aus

Ein 53-Jähriger wurde Opfer eines Überfalls. Obwohl er ihnen seine Geldbörse freiwillig gab, verprügelten die Diebe den Mann.

Krefeld. Überfall am Hauptbahnhof: Am Freitagabend gegen 23.50 Uhr bedrohen zwei Männer einen Krefelder mit einem Messer, rauben ihm die Geldbörse und sprühen ihm Pfefferspray ins Gesicht. Das teilt die Polizei am Samstag mit. Sie sucht Zeugen.

Auf dem Brachgelände zwischen Kölner Straße und Willy-Brandt-Platz wurde der 53-Jährige von zwei unbekannten Männern angesprochen. Einer bedohte den Krefelder mit einem Messer und forderte Handy und Geldbörse. Der Mann gab den Räubern sein Portemonnaie - doch trotzdem schlugen sie ihn ins Gesicht und besprühten ihn dann auch noch mit Pfefferspray. Anschließend flüchteten beide. Der 53-Jährige wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Beide Verdächtige sind laut Polizei etwa 1,80 Meter groß. Ihr Erscheinungsbild wird als südländisch beschrieben - beide sprachen Deutsch. Bekleidet waren sie mit Lederjacken, Jogginghosen und Baseballkappen. red

>>> Hinweise: 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. red