1. NRW
  2. Krefeld

Trotz Wintereinbruch in Krefeld: Anzahl der Unfälle überschaubar

Trotz Wintereinbruch in Krefeld: Anzahl der Unfälle überschaubar

Krefeld. Trotz des Wintereinbruchs in Krefeld gibt es laut Polizei kaum nennenswerte Unfallzahlen. Diese würden sich laut eines Polizeisprechers im einstelligen Bereich halten. In allen Fällen soll es sich um Blechschaden handeln.

"Die Krefeler fahren vorsichtig", bilanzierte der Polizeisprecher am Samstagmorgen.

Das Gastspiel des KFC Uerdingen bei Rot-Weiß Essen musste nach dem Schneefall der vergangenen Nacht hingegen abgesagt werden. Die Witterungsbedingungen machten eine Austragung unmöglich, hieß es auf den Homepages beider Vereine. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Am frühen Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Krefeld zu einem Unfall auf der A57 gerufen. Dort wurden bei einem Unfall auf spiegelglatter Fahrbahn drei Personen verletzt. Laut Angaben der Feuerwehr waren insgesamt vier PKW an dem Unfall beteiligt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte lag ein Auto auf dem Dach. Alle Personen konnten sich aus eigener Kraft aus den Fahrzeugen befreien. Die verletzten Personen wurden vom Notarzt behandelt und anschließend in Krankenhäuser transportiert. hoss/red