1. NRW
  2. Krefeld

Titanic-Satire-Partei wählt Krefelder Kandidaten für die Landtagswahl

Titanic-Satire-Partei wählt Krefelder Kandidaten für die Landtagswahl

Krefeld. Die „Partei“, gegründet vom Satire-Magazin Titanic, hat auf ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag die Kandidaten für die beiden Krefelder Wahlkreise (WK) gewählt: Julia Lipke tritt für den WK Krefeld I, Richard Jansen für den WK Krefeld II bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 13. Mai an.

Auf der Landesliste stehen folgende Krefelder: Walter Schreiber (Nr. 2), Claus-Dieter Preuß (Nr. 4), Julia Lipke (Nr. 5), Michael Heepen (Nr. 12) und Richard Jansen (Nr. 13). „Die Nummer eins ist natürlich wieder Mark Benecke, der bekannte Kölner Kriminalbiologe“, sagt Preuß, erster „Partei“-Vorsitzender in Krefeld.