1. NRW
  2. Krefeld

Tanzen bis zum Sonnenaufgang

Tanzen bis zum Sonnenaufgang

In den Clubs der Stadt ist am Freitag und Samstag viel los.

Das Wetter am Wochenende verspricht sommerlich warm zu werden. Bis zu 29 Grad Celsius sind vorhergesagt, da kommt das Party-Wochenende gerade recht, um die Nacht zum Tag zu machen.

Kulturfabrik: Rechtzeitig zum Auftakt der Party-Nächte ist die KuFa-Beach an der Dießemer Straße 13 fertig geworden und die Getränke sind gekühlt. Der Strand lädt ein zu einem chilligen Beisammensein. Feinster KuFa-Sand, Liegestühle, Cocktails und sanfte musikalische Untermalung warten auf die Gäste. Der Eintritt ist frei, los geht es um 18 Uhr. Die Party am Samstag „Rock Around the 50s“ muss aus organisatorischen Gründen verlegt werden.

kulturfabrik-krefeld.de

Schlachthof: Nebenan, auf der Dießemer Straße 9, sorgen am Freitagabend ab 23 Uhr die DJs Charlie Checknix, Andi Teller, Booty Carell, Meskla und Budda bei der Schlachtplatte wie immer für fetten Sound auf den Ohren. Beim Yum Yum Birthday Special am Samstag wird der Schlachthof mal wieder zu einem wilden Affenkäfig. Die DJs mixen mit stilsicherer Tanzmusik von Soul bis Rap/RnB über Dancehall und guten Pop die Tänzerinnen und Tänzer in den 7. Himmel.

schlachthof-krefeld.de

Bosi-Club: In der Seidengalerie am Ostwall 64-66 startet der Bosi-Club mit „Friday Nite Sessions“ um 23 Uhr in das Party-Wochenende. Ein „Bombensicheres Programm“ verspricht der Club am Samstag mit einer neuen Partyreihe. Mark Cox an den Decks tritt an, um den Tanzwütigen einzuheizen.

facebook.com/BoSiClubKR

Mikroport: Techno gibt es in dem Club an der Dießemer Straße 22 am Freitag ab 23 Uhr bei Techno Destrict Indoor und Outdoor sowie am Samstag ab 20 Uhr bei Deadtown4. Veranstalter ist Speedcore Italia.

facebook.de/mikroport

Meilenstein: Diesen Samstag ab 22 Uhr steigt die nächste Polska Noc im Meilenstein — sound by DJ Partyzant !!!

facebook.com/Meilenstein.Club

Magnapop: Am Freitag gibt es Live-Musik im Club. Das Partyvolk hört hier Boostrock von Turboboost und Funk-Rock von Omnibus Prime auf der Bühne des Magnapop. Einlass ist um 20.15 Uhr, der Eintritt an der Abendkasse kostet sieben Euro. Am Samstag bei Unscitched 2018 wird an der Dießemer Straße 24 von Pop-Rock über Alternative bis hin zu Visual-Post-Rock einiges an Livemusik geboten. Die Strange Agency präsentiert einen Konzertabend mit drei Bands aus Aachen und Sankt Vith (BE). Es treten auf Unwanted Desires, Splitch und Scars on Louise.

facebook.com/magnapop.club