Täter bekannt: Brutaler Raubüberfall auf Krefelder Seniorin aufgeklärt

77-Jährige geschlagen : Brutaler Raubüberfall auf Krefelder Seniorin aufgeklärt - Täter arbeitete für die Frau

Nur zehn Tage nach dem brutalen Raubüberfall auf eine Seniorin in Krefeld konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter festnehmen.

Am 11. Juni wurde eine Seniorin in ihrer Wohnunf an der Aldekerker Straße in Krefeld brutal überfallen. Nach nur zehn Tagen konnte die Polizei nun den mutmaßlichen Täter festnehmen.

Wie die Polizei mitteilt, wurde ein 39 Jahre alter Mann aus Bremen festgenomen. Er wird wegen schweren Raubes einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich in Untersuchungshaft.

Der maskierte Mann klingelte am 11. Juni an der Haustür der 77-Jährigen, als sie die Tür öffnete, drängte er sie in ihr Haus. Danach schlug er mehrfach auf sie ein und fesselte die alte Dame. Mit der Geldbörse der Frau floh er anschließend vom Tatort.

Hinweise aus der Nachbarschaft führten die Beamten schnell auf die Spur des 39-Jährigen. Er hatte bei der Frau zuvor als Dachdecker gearbeitet. Auch konnten Ermittler DNA-Spuren des Mannes am Tatort sichern. Mit Hilfe der Polizei Bremen wurde der Mann am Freitag in seiner Wohnung in Bremen festgenommen. Der Mann ist polizeibekannt, bei ihm wurden die Geldbörse der Seniorin sowie geringe Mengen Drogen sichergestellt. Als Tatmotiv gab der Bremer bei der Polizei an damit seine Drogensucht finanzieren zu wollen.

Die 77-Jährige befindet sich mittlerweil auf dem Wege der Besserung. Wegen der besonderen psychischen Belastung des Überfalls kümmert sich der polizeiliche Opferschutz um die Frau.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung