Planungsausschuss Surfpark: CDU spricht von „Salamitaktik“

Krefeld · Die Planung für einen Surfpark in Krefeld bleibt in der Diskussion. Eine neue Eishalle dagegen ist ab sofort beschlossene Sache.

 Surfpark Welle

Surfpark Welle

Foto: KAUTH VONBUCH ARCHITEKTEN KREFELD

Der Antrag von Bündnis 90/Die Grünen, das komplette Verfahren für den Bebauungsplan „Surfpark“ einzustellen, hat es am Dienstag nicht einmal auf die Tagesordnung des Planungsausschusses geschafft: Da sich die Fraktion darauf verständigt hatten, den Haushaltsplan 2024/25 zu einem späteren Zeitpunkt zu beraten, gab es auch zu diesem Antrag, der zum Themenkomplex „Haushalt“ dazu gehörte, keine Abstimmung. Wohl aber eine hitzige Diskussion, die noch unter dem Punkt „Feststellung der Tagesordnung“ geführt wurde.