Großprojekte und Co. Wie Krefelds Südstadt immer stärker ihr Gesicht verändert

Krefeld · Das Viertel hinter dem Krefelder Hauptbahnhof wird durch Großprojekte Schritt für Schritt verändert. Ein Überblick.

So könnte der Südausgang des Hauptbahnhofs 2029 aussehen.

So könnte der Südausgang des Hauptbahnhofs 2029 aussehen.

Foto: Stadt Krefeld

Der Südausgang des Krefelder Hauptbahnhofs mit seinen großen Brachflächen bildete viele Jahre eine Problemzone im Stadtbezirk. Umso glücklicher ist die Bezirksvorsteherin Gisela Brendle-Vierke, dass sich dies radikal verändert hat. „Hier ist etwas sehr Ordentliches entstanden“, sagt sie mit Blick auf das Ende Juli neu eröffnete Jobcenter. Und dies ist längst nicht das einzige Großprojekt, durch das der Krefelder Süden, oft als Problemzone verschrien, sein Gesicht verändert.