Umgestürzte Bäume Sturmeinsätze in Krefeld - Feuerwehr rückt dreimal aus

Krefeld · Mehrere Bäume haben im Stadtgebiet Straßen blockiert. Die Einsatzkräfte zersägten und entfernten diese.

 In Krefeld sind mehrere Bäume umgestürzt.

In Krefeld sind mehrere Bäume umgestürzt.

Foto: Alexander Forstreuter

Am Donnerstagabend und in der Nacht zu Freitag ist die Krefelder Feuerwehr zu drei Sturmeinsätzen alarmiert worden. Gleich zweimal mussten die Einsatzkräfte in Hüls ausrücken. Um circa 20.50 Uhr wurden sie zum Lookdyk gerufen. Ein 20 Meter langer Baum blockierte die Straße und musste weggesägt werden, teilte die Feuerwehr mit. Nach ungefähr einer halben Stunde war der Einsatz dort beendet. Eine Stunde später musste ein weiterer Baum, der in Hüls auf eine Straße gefallen war, entfernt werden. Ein 20 Meter langer Baum blockierte die Straße Bachstelzen Dyk. Nach einer halben Stunde war auch dieser Einsatz beendet. Um kurz nach Mitternacht ist die Feuerwehr noch nach Bockum auf die Tiergartenstraße ausgerückt. Abermals ist ein großer Baum umgekippt. Jedoch befand sich dieser auf privatem Gelände und da keine Gefahr bestand, rückten die Einsatzkräfte wieder ab. Dem Eigentümer obliegt es nun sich selbst um die Beseitigung des Baumes zu kümmern.

(tt)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort