Verkehr: Starke Regenfälle beschädigen Kanal - Straßenbahnen fahren wieder

Verkehr : Starke Regenfälle beschädigen Kanal - Straßenbahnen fahren wieder

Krefeld. Update am 17. Juni: Die Straßenbahnen der Linie 041 Richtung St. Tönis fahren ab sofort wieder planmäßig. Damit ist der Buseinsatz zwischen der Haltestelle Rheinstraße und der Endhaltestelle Wilhelmplatz in St. Tönis aufgehoben.

Die Gutenbergstraße bis Peter-Lauten-Straße bleibt noch gesperrt. Die Straßenarbeiten sind noch nicht abgeschlossen.

Meldung, stand 15. Juni: Wie die Stadtwerke mitteilen, können aufgrund einer Unterspülung im Bereich Gutenbergstraße/Peter-Lauten-Straße die Straßenbahnen der Linie 041 in Richtung St. Tönis nicht fahren.

Zwischen der Haltestelle "Rheinstraße" und der Endhaltestelle "Wilhelmplatz" in St. Tönis werden Ersatzbusse eingesetzt. Die SWK teilen mit, dass der Ersatzverkehr, der am Dienstag eingerichtet wurde, auch noch am Donnerstag eingesetzt wird.

Die Ersatzbusse verkehren zwischen 6 und 20 Uhr im 15-Minuten-Takt. Der Autoverkehr werde auf der St. Töniser Straße einspurig an der betreffenden Kreuzung vorbeigeführt.

Wie SWK-Sprecherin Dorothee Winkmann mitteilt, ist nicht wie zuvor berichtet, die Baugrube an der St. Töniser Straße vollgelaufen. "Der Kanal unter der Gutenbergstraße konnte die starken Regenfälle der vergangenen Nacht nicht gänzlich auffangen", so Winkmann.

Pumpwagen seien in der vergangen Nacht im Einsatz gewesen, um die betreffenden Bereiche trockenzulegen. Jetzt seien die Mitarbeiter damit beschäftigt, Schäden, die durch die Unterspülung entstanden sind, zu beheben. "Es hat sich ein Abriss am Kanal gebildet", teilt Winkmann mit.