Zum Maifest blühen die Geranien

Initiative rechnet mit 3000 Besuchern.

Krefeld. Zum achten Mal veranstaltet die Bürgerinitiative „Bockum bewegt sich“ (bbs) am 1. Mai ihr großes Maifest auf dem Bockumer Platz. „Vor acht Jahren herrschte hier ein Vakuum. Die Bürger beschwerten sich, dass außer dem Schützenfest in Bockum nichts passiere“, erinnert sich Vorsitzender Christian Kölker.

Von Anfang an erhielt die Initiative bei Kauf- und Privatleuten große Unterstützung. „Wir sind ein kleines, aber schlagkräftiges Team“, freut sich Kölker. Verschönerungsmaßnahmen in Bockum habe man sich auf die Fahne geschrieben. Investitionen „im guten fünfstelligen Bereich“ seien bislang getätigt worden.

Rund 3000 Besucher feierten im vergangenen Jahr bei gutem Wetter auf dem Bockumer Platz. Mit ähnlichem Andrang rechnen die Veranstalter wieder für den 1. Mai. Pünktlich zum Feiertag werden fünf 2,50 Meter hohe „Blumentower“ mit blühenden Geranien den Platz schmücken. Um 11.30 Uhr eröffnen die Musiker des Blasorchesters des TV Jahn Bockum das Familienfest. Während die Musikschule Krefeld zum ersten Mal aktiv dabei ist, sind die JB-Funband, Mine-Sports oder die Groove Company bereits alte Bekannte. Das Kinderprogramm lockt unter anderem mit Rundfahrten mit der Bimmelbahn des Stadtponyhofes. „Kulinarisch ist von Curry-wurst bis Kaviar alles vertreten“, kündigt Christian Kölker an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung