Unfallflucht: Junge angefahren und leicht verletzt

Krefeld. Nach Angaben der Polizei war ein 10-Jähriger Junge am Donnerstag um 7:50 Uhr auf dem Honschaft-Rath-Platz auf dem Weg zur Schule. Im Bereich einer Praxis fuhr ein Auto an dem Jungen vorbei und erfasste ihn mit einem Außenspiegel.

Der Junge kam er ins Stolpern, konnte einen Sturz jedoch verhindern. Anschließend flüchtete der Autofahrer laut der Polizei über die Neukirchener Straße in Richtung Kreisverkehr.

In der Schule informierte der Schüler einen Lehrer über den Vorfall. Die Eltern brachten den Jungen dann zu einem Arzt. Nach einer ambulanten Behandlung konnte er wieder nach Hause.

Das Auto kann nicht weiter beschrieben werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.