1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile
  4. Verberg, Gartenstadt, Elfrath und Traar

Familie ist entsetzt: Spielzeug von Kindergrab in Elfrath verschwunden

Familie ist entsetzt : Spielzeug von Kindergrab in Elfrath verschwunden

Eltern entdecken den Verlust am Mittwoch. Mutter geht von einem Diebstahl aus und appelliert an möglichen Täter.

Elfrath. Charlene Spitz kann es nicht fassen. Als sie Montag das Grab ihrer Tochter Leonie Isabell auf dem Friedhof in Elfrath besucht, fehlen einige Spielzeuge, die die Familie auf dem Grab abgelegt hatte. „Ich kann es nicht fassen“, sagt sie. „Wir machen gerade das Schlimmste durch, uns geht es so beschissen, weil wir unser Baby verloren haben und alles, was wir noch tun können, ist es unserer Tochter ein Erdenbettchen schön zu machen — und dann wird es gestohlen“, schreibt sie in einem emotionalen Beitrag in den Sozialen Netzwerken.

In Windeseile verbreitet sich die Nachricht von den verschwundenen Spielsachen. Von überall her bekommt Charlene Spitz Kraft und Unterstützung zugesprochen. Ihr Beitrag wird im Internet über 1000 Mal geteilt. Die Eltern gehen davon aus, dass ein Fremder die Spielsachen an sich genommen hat. „Ich bitte denjenigen, der sich an dem Grab meines Kindes zu schaffen gemacht und meinem Baby das Spielzeug gestohlen hat, es wieder zurückzustellen“, appelliert Charlene Spitz im Netz an den oder die mutmaßlichen Diebe.

Konkret würde ein Barbiepuppe, ein pinkes Spielzeugpferd, ein großer Stofftierhund sowie eine kleine blaue Gießkanne mit einem Bären drin fehlen. „Und ein Hello Kitty-Becher, den sie von ihrem Bruder geschenkt bekommen hatte. Wir gestallten das Erdenbettchen immer zusammen, damit er weiß, dass seine Schwester jetzt bei den Engeln wohnt “, sagt Charlene Spitz. Auf eine Anzeige gegen unbekannt hab die Eltern bislang noch verzichtet. „Ich warte bis zum Ende der Woche ab. Wenn die die Sachen nicht wiederkommen, erstatte ich Anzeige“, versichert Charlene Spitz.

Ihre Tochter Leonie Isabell ist ein Sternenkind und war am 2. Juli 2016 von ihrer Familie beerdigt worden. Als Sternenkinder werden im weiteren Sinne Kinder bezeichnet, die vor, während oder nach der Geburt versterben.

Auf dem Friedhof in Elfrath gibt es einen extra eingerichteten Bereich für die Gräber von Sternenkindern.

Der Friedhof ist generell so gestaltet, dass Spaziergänger nicht direkt auf ein Grab sehen können. Diese liegen erst hinter dichten Baum- und Strauchreihen.