Bockum : Sandhaufen blockiert Stadtwald-Zufahrt

In einem Brandfall hätte die Feuerwehr Schwierigkeiten durchzukommen.

Krefeld. Ein großer, hüfthoher Sandhaufen blockiert im Stadtwald die Feuerwehrzufahrt zum Vereinsheim des Tennisclubs HTC Blau-Weiß Krefeld an der Hüttenallee. Und das schon seit mehreren Monaten, weiß Anwohner Karl-Josef Steiners: „Ich beobachte die Situation schon seit geraumer Zeit und habe das Gefühl, dass der Haufen immer größer wird.“

Der Krefelder nutzt den nahe gelegenen Stadtwald regelmäßig zum Sport treiben und hat sich bei der Stadt bereits wiederholt über den Zustand beschwert: „Ich habe schon mehrfach mit dem zuständigen Sachbearbeiter gesprochen, aber es passiert einfach nichts. Das ist mehr als ärgerlich.“ Nicht nur, dass die Qualität des Naherholungsgebiet geschmälert wird, im Falle eines Brandes in dem Vereinsheim gäbe es auch für die Feuerwehr derzeit kein durchkommen, der Weg ist dadurch komplett versperrt.

„Der Sand ist Material, das im Stadtwald verbaut werden soll“, erklärt Angelika Peters, Pressesprecherin der Stadt Krefeld. Innerhalb der nächsten zehn Tage soll der Hügel laut Aussagen der Pressesprecherin verschwinden und das Material im Bereich der Grünflächen benutzt werden. Dann sei auch die Durchfahrt wieder frei.