1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile
  4. Verberg, Gartenstadt, Elfrath und Traar

Am Himmel über Traar gibt’s für die Flieger keine Pause

Am Himmel über Traar gibt’s für die Flieger keine Pause

Am Wochenende lädt die Flugplatzgemeinschaft zum großen Fest auf dem Egelsberg ein.

Traar. Nach zwei Jahren Pause wird der Egelsberg wieder zum Treffpunkt der Luftfahrt-Enthusiasten: Samstag und Sonntag findet dort das große Flugplatzfest statt.

2007 hatten mehr als 12000 Besucher das Fest besucht. Angespornt durch die hohe Besucherzahl wird seit Monaten die diesjährige Veranstaltung vorbereitet.

Dabei ist ein spannendes und außergewöhnliches Programm entstanden. Deshalb wird an den beiden Tagen am Himmel über Krefeld und Traar viel los sein. Zu jeder halben und vollen Stunde startet ein neuer Programmpunkt.

Nur einige Höhepunkte aus dem Programm: Kunstflugformationen mit dem Red-Bull-T-6 Team, Segelflugkunstflug mit dem Salto-Skydance Team, Einzelkunstflug mit der Pitts Special S1, Doppelschlepp von Segelflugzeugen, Vorführungen von Modellflugzeugen mit Strahltriebwerk, Einzelvorführungen der Flugzeuge Casa-Bücker, Yak18 und dem Nurflügler AV-36.

Neben den Vorführungen gibt es für die Besucher die Möglichkeit, an Rundflügen im größten Doppeldecker der Welt, einer Antonov AN-2, oder auch in kleineren Maschinen mit und ohne Motor teilzunehmen.

Aber nicht nur der fliegerische Leidenschaft soll gefrönt werden, für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Etliche Getränke- und Imbissstände versorgen die Besucher.

Die beiden ansässigen Vereine, der Aeroclub Bayer Uerdingen und der Verein für Segelflug Krefeld, betreiben Info-Stände zu den Themen Ausbildung zum Segelflieger und Ausbildung zum Privatpiloten.

Beide Vereine haben bereits in den letzten Jahren gezeigt, dass sie einen Leistungsvergleich im Bereich Segelflugsport und Pilotenausbildung in NRW nicht zu scheuen brauchen.

Das Flugplatzfest beginnt am Samstag um 11 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene kostet drei Euro, für Jugendliche zwei Euro, und Kinder unter zehn Jahren haben freien Eintritt.