1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile
  4. Uerdingen

Krefeld: Uerdinger strahlen im Kanzleramt um die Wette

Krefeld : Uerdinger strahlen im Kanzleramt um die Wette

Das war eine besondere Fahrt nach Berlin: Das Prinzenpaar der Rheinstadt besuchte am Mittwoch die Kanzlerin.

Krefeld. Für Dirk II. und Nicole I., das amtierende Uerdinger Prinzenpaar, gab es allen Grund zur Freude: Sie waren eins von 16 Prinzenpaaren aus ganz Deutschland, das am Mittwoch im Kanzleramt von Angela Merkel empfangen wurde. Mitgereist waren alle Minister, Christian Kwiatkowski, Julian Schulz, Karl-Heinz Bock, Klaus Schluckebier sowie Ulrike und Ralf Mühlenberg, Letzterer ist Präsident des Regionalverbands Linksrheinischer Karneval.

In einer Rede zu Beginn des Empfangs brachte Angela Merkel die Wichtigkeit und die Bedeutung des Brauchtums zum Ausdruck. Danach begaben sich die Delegationen nacheinander zur Kanzlerin. Eine Blaskapelle der Bundeswehr spielte bei dem Auftritt des Uerdinger Prinzenpaares das eigens komponierte Sessionslied der Narrenherrscher. Sie überreichten der Kanzlerin als Gastgeschenk ein Bild.

Dirk und Nicole hatten sich im Vorfeld wie verrückt über diese besondere Einladung gefreut. Das Sessions-Motto lautet dieses Jahr „Oeding ist jeck und tolerant — wir feiern mit allen Narren Hand in Hand“. Damit wollen die Uerdinger Narren ein Zeichen setzen, wie offen die Rheinstadt für alle ist — ganz egal, welcher Nationalität, Religion und Weltanschauung sie angehören. Red